Erstellen Sie die für die Beförderung von Gefahrgut auf der Straße erforderliche Dokumentation nach ADR 2017.

Erstellen Sie in kürzester Zeit das ADR-Beförderungspapier für Ihre Sendungen Gefahrgut

Erstellen Sie in kürzester Zeit das ADR-Beförderungspapier für Ihre Sendungen Gefahrgut. Wählen Sie aus Ihrer Datenbank einen Empfänger aus oder erstellen Sie diesen währenddessen. Wählen Sie die Chemikalie aus Ihrer Datenbank aus, geben Sie die Mengen an und das Programm übernimmt den Rest. Für gefährliche Abfälle geht das genauso leicht. Darüber hinaus können Sie auch angeben, ob die Container oder Fahrzeuge leer und ohne Reinigung versendet werden.

Erstellen Sie die für die Beförderung Gefahrgut auf der Straße erforderliche Dokumentation nach ADR 2017
DGAssistant berechnet automatisch die Freistellung nach ADR 1.1.3.6.

Die Software berechnet die Mengen Gefahrgut nach Kapitel 1.1.3.6, wendet diese Freistellung wann immer möglich an und zeigt die Mengen pro Beförderungskategorie der Sendung im Beförderungspapier an.

Erstellen Sie in kürzester Zeit das ADR-Beförderungspapier für Ihre Sendungen Gefahrgut

Das Beförderungspapier kann nach unterschiedlichen Formaten exportiert werden, u.a. PDF und Excel. Die Excel-Dateien können bei Bedarf mit Microsoft Excel oder OpenOffice bearbeitet werden.

Das Dokument ist immer auf dem neuesten Stand im Einklang mit der geltenden ADR-Vorschrift, ohne dass Sie irgendetwas dafür tun müssen. Die derzeit geltende Vorschrift für die Beförderung von Gefahrgut, Chemikalien und Abfällen auf der Straße ist ADR 2017 und das Format aller Dokumente ist daran angepasst.